TSV-Volleyball-Damen bestreiten zwei Heimspiele

Zwei Mannschaften des TSV stehen dieses Wochenende auf dem Volleyballparkett. Beide Formationen laden hierbei zu ihren Heimspielen in die neue Zweifeldhalle ein. Den Anfang macht das erste Damenteam heute Nachmittag um 14.00 Uhr und morgen, Sonntag, kämpfen dann ab 10.00 Uhr die Mädchen.

Die TSV-Damen gehen heute konzentriert ins Spiel

Die erste Damenformation erwartet heute zunächst die SG Dingolfing-Landshut. Der Gegner liegt momentan auf dem zweiten Platz in der Landesliga und macht sich noch Hoffnungen auf die Meisterschaft. Hierfür muss die SG aber unbedingt einen Sieg einfahren, um im Titelrennen mit Rosenheim weiter ein Wort mitreden zu können. Dementsprechend hochmotiviert werden die Gäste heute in Niederviehbach auflaufen. Die Gastgeberinnen möchten sich gerne für die 1:3-Niederlage aus dem Hinspiel revanchieren, doch TSV-Trainer Andi Tafelmayer hat wieder einmal Personalsorgen. Es stehen wohl nur sieben gesunde Spielerinnen zur Verfügung und so hofft er, dass aus der zweiten Mannschaft Unterstützung kommt.
Nach diesem Spiel stellt sich der TSV München-Ost in Niederviehbach vor. Die Oberbayern liegen auf dem siebten Rang in der Landesliga. Das Hinspiel in München konnten die Niederviehbacherinnen mit 3:0 für sich entscheiden. Heute wird es unter Umständen schwer werden, diesen Erfolg so glatt zu wiederholen, da der kleine Kader zwei Spiele durchhalten muss. So hoffen die TSV-lerinnen, dass sie von vielen Fans und Zuschauern unterstützt werden, um ihren guten vierten Platz auch nach diesem Heimspiel noch behaupten zu können.
Morgen, Sonntag, starten die Mädchen der U 18/20 dann bereits um 10.00 Uhr. Die jungen TSV-lerinnen haben einen richtigen Hammerspieltag vor sich. Als Gast wird zunächst der VV Gotteszell erwartet, der auf dem zweiten Rang liegt und noch um die Meisterschaft mitspielen möchte. Auch der zweite Gegner, die TG-VfL Landshut wird ein harter Brocken. Trainerin Christina Lehner wird aber sicherlich ihre Mädchen soweit motivieren können, dass sie mit Spaß und Engagement an die Sache herangehen werden. Alle anderen Mannschaften haben dieses Wochenende spielfrei.