Schönes Turnier der U 14 im Mini-Volleyball

TSV-Damen 2 holen Sieg in Vilsbiburg

Acht Mannschaften mit ihren Trainern volleyballerten letzten Sonntag in Niederviehbach

Letztes Wochenende standen zwei Teams des TSV auf dem Volleyballfeld. Die Damen 2 traten am Samstag bei den Roten Raben Vilsbiburg III an. Sie zeigten eine gute Vorstellung, sicherten sich gleich ein 25:17 sowie ein knappes 25:23 und lagen dadurch mit 2:0 in Führung. Dann ließ das TSV-Team aber die Zügel etwas schleifen und kassierte mit 22:25 die Quittung dafür. Im vierten Durchgang brachte Trainer Thomas Schwaiger die Truppe wieder in die Spur und die TSV-Mädls schnürten mit 25:19 den Sack zu. Mit dreizehn Punkten aus sechs Spielen liegt der TSV Niederviehbach II auf dem dritten Platz in der Bezirksliga. Kommenden Samstag dürfen die Damen in heimischer Halle antreten.
Am Sonntag waren dann die TSV-Mädchen der U 14 Gastgeber zum zweiten Mini-Volleyballturnier in dieser Jahrgangsstufe (2007 und jünger). Auf zwei Feldern bevölkerten acht Mannschaften die Zweifeldhalle in Niederviehbach. Nach vielen spannenden und umkämpften Spielen stand mit dem VV Gotteszell der Sieger fest, gefolgt vom FC-DJK Tiefenbach, FC Fürstenzell, den Jungs der TG-VfL Landshut, den Mädchen des TSV Niederviehbach, TSV Waldkirchen II, TSV Grafenau II und der TSV Deggendorf machte das Schlusslicht. Trainer Tobias Laakmann und seine U 14 waren am Ende ziemlich geschafft, freuen sich jedoch schon wieder auf das nächste Turnier am 22. Dezember in Landshut.