Eigenen Abschlusslauf veranstaltet

Das verflixte siebte Jahr – so könnte man heuer die Aktion Lauf 10! beim TSV umschreiben. Verflixt aber nur, weil aufgrund der Corona Pandemie alles ein bisschen anders gelaufen ist. Ansonsten wurde die Aktion beim TSV auch im siebten Jahr wieder gut angenommen. Viele versuchten, die drei angebotenen Lauftreffs pro Woche einzuhalten, manchmal blieb halt nur Zeit für ein oder zwei Laufeinheiten. Für die Trainer des TSV Georg Valtl, Peter Dausend und Max Sachsenhauser war wichtig, dass keiner aufgab und dass jeder etwas für die eigene Gesundheit und Fitness machen konnte. Das Ziel, einen Zehnkilometerlauf absolvieren zu können, wurde dabei nicht aus den Augen gelassen.

Gemeinsam aber doch mit Abstand absolvierte die Laufgruppe ihren eigenen Abschlusslauf

Letzte Woche war es dann so weit. Der vereinsinterne Abschlusslauf stand vor der Tür. 27 Läuferinnen und Läufern der TSV-Truppe waren dabei. Die Gruppe ging an den Start, der diesmal im Niederviehbacher Schulhof erfolgte. Der Startschuss, der diesmal eher ein „Anpfiff“ war, fiel und die bunte Schar machte sich auf den Weg entlang der Isar Richtung Loiching. Um auf die 10 km zu kommen, wurde noch ein kleiner Schlenker eingebaut, ehe es wieder nach Niederviehbach zurückging. Dabei haben alle Teilnehmer das Ziel erreicht und die 10 km geschafft, wobei es nicht auf Zeit ging, sondern ums Ankommen.
Nachdem die erste Erschöpfung abgefallen war, sah man bei allen Teilnehmern glückliche und zufriedene Gesichter. Gemeinsam aber doch mit Abstand genoss die Laufgruppe dann noch den erfolgreichen Abend. Und viele waren sich einig: wir machen weiter. Die erworbene Fitness soll nicht gleich wieder verloren gehen und da es gemeinsam mehr Spaß macht, trifft man sich weiterhin montags und donnerstags um 18.30 Uhr am Schulhof in Niederviehbach. Je nach Lust, Laune und Wetter macht man sich dann gemeinsam auf jeweils wechselnde Strecken, die es rund um Niederviehbach zur Genüge gibt. Wer mitlaufen möchte, ist stets willkommen.